Aktuelles

Newsletter Nr. 10/2023

Mit unserem neuen Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen, Hinweise und Veranstaltungstipps rund um die häusliche Pflege.

Einige Themen:

  • Save the Date! Gemeinsamer Fachtag der Fachstelle für pflegende Angehörige, der Zentralen Anlaufstelle Hospiz und der IG Vielfalt
  • Screening-Instrument „FARBE“ zur Belastung und Resilienz pflegender Angehöriger
  • „Demenz geht uns alle an, egal aus welcher Kultur“: Abschlussveranstaltung des Projekts Demenz und Migration - DeMigranz


Wir wünschen eine interessante Lektüre und grüßen herzlich!

 


 

Online-Beteiligung zum Siebten Armuts- und Reichtumsberichts gestartet

„Uns interessiert, in welcher Lage Sie sich aktuell befinden, welche Sorgen Sie haben und wo Sie in Deutschland Handlungsbedarf sehen.“

https://befragung.sozialplanung.net/armut


Die Bundesregierung erstellt im Auftrag des Deutschen Bundestages in jeder Legislaturperiode einen Armuts- und Reichtumsbericht (ARB). Dieser Bericht dient als Instrument zur Überprüfung politischer Maßnahmen. In Vorbereitung auf den Siebten ARB ist das Bundesministerium für Arbeit und Soziales nun in einen Online-Beteiligungsprozess gestartet um die Sichtweisen und Erfahrungen von Menschen mit Armutserfahrungen stärker mit einzubeziehen.

Dazu ist ein Online-Fragebogen geschaltet, der sich einerseits an ehren- und hauptamtliche Akteur:innen der Armutsprävention und -bekämpfung richtet und andererseits Menschen mit Armutserfahrungen ansprechen soll.

Das Ausfüllen dauert ca. 10 Minuten. Nach einem allgemeinen Teil gibt es auch die Möglichkeit, zu verschiedenen Schwerpunktthemen befragt zu werden, darunter auch die Themen Gesundheit oder Mobilität.

Der Fragebogen ist auch in englischer, arabischer, türkischer, ukrainischer, russischer und polnischer Sprache verfügbar. Ihre Antworten sind anonym, unverbindlich und können nicht auf Sie zurückgeführt werden. Ein Ausfüller ist noch bis Oktober möglich.

Weitere Informationen zum Beteiligungsprozess finden sie hier.
Hier geht es direkt zum Fragebogen.


 

Fachstelle für pflegende Angehörige

Schenkendorfstr. 7, 10965 Berlin

  • E-Mail: fs-pflegende-angehoerige@dwbsm.de
  • T: 030. 6959 8897
  • F: 030. 6107 4544